≡ Menu

Junioren Eishockey: Vergleich Schweiz – USA

Screenshot 2014-10-27 22.32.52Ich verbrachte die letzten Wochen in der Schweiz um mir ein besseres Bild über das Niveau der verschiedenen Schweizer Junioren Eishockey Stufen zu machen. Bei vielen meiner Kontakte kam immer wieder die Frage im Bezug auf den Vergleich des Niveaus und der Strukturen zwischen den beiden Ländern auf. [continue reading…]

Family Advisor: Was Du nicht weisst, kann Dich teuer zu stehen kommen!

Im AnschlNCAA_IceHockey_logouss an meinen letzten Blog „Warum ein Family Advisor und nicht ein Agent“ noch der Artikel von David Bradley Olsen (Rechtsanwalt) über dieses Thema. Der Artikel mit Original Titel „What you don’t know can hurt you“ wurde 2011 publiziert (entsprechend sind die NCAA Handbuch Referenzen überholt) und von mir übersetzt. Die Originalfassung ist auch auf dem DiCuria ENG Blog publiziert  http://dicuria.com/blog/category/north-america/.

© 2011 by David Bradley Olsen*

dolsen@hensonefron.com

Junioren Eishockeyspieler, die bereits auf den Rekrutierungslisten der NHL oder NCAA Division I figurieren, oder ältere College Spieler die eine Profi Karriere im Auge haben, brauchen keine nähere Einführung zu einem „Family Advisor“. [continue reading…]

NCAA – Warum ein Family Advisor und nicht ein Agent?

Beide bieten ja im Grunde genommen die gleichen Leistungen an. Das ist korrekt. Es herrscht jedoch eine grosse Verunsicherung bei der Verwendung der beiden Begriffe. Agent ist der Name der in den NCAA Operating Bylaws verwendet wird. Dies ist mit ein Grund warum viele den Begriff Family Advisor benutzen um ihre Tätigkeit von der eines Agenten zu unterscheiden. [continue reading…]

NCAA Regeln – Fälle von Übertretungen

Screenshot 2014-10-05 12.51.58Die NCAA Regeln sind umfassend und für Europäer vielfach schwer verständlich. Sie sind vielschichtig und betreffen neben den akademischen und amateur Anforderungen auch die Rekrutierung der Spieler.

Wie im Blog Amateur Status aufgeführt http://dicuria.com/blog/ncaa-spielberechtigung-amateur-status/, kann es für Europäische Spieler schwieriger sein die Regeln zu erfüllen. Das Europäische Klubsystem bringt die talentierten Spieler unwillkürlich in einem relativen jungen Alter in Berührung mit der professionellen Seite ihres Sports. [continue reading…]