≡ Menu

Ist Tier III der beste Weg zu Tier II?

Was ist der beste Weg um in einer US Tier II Liga zu spielen? Diese Frage wird mir vielfach beim ersten Kontakt gestellt. Es gibt viele Wege um in einem Tier II Kader Aufnahme zu finden. Für jeden Spieler gibt es einen individuellen Weg. Die Zahlen zeigen aus welchen Ligen die meisten Tier II Spieler stammen. Aber wie vorgehend angetönt ist dies nicht die komplette Antwort. [continue reading…]

Tier III Eishockey (Ligen mit Spielgebühr) ist heute weit verbreitet in den USA.  7 Ligen mit 171 Mannschaften nahmen ihren Spielbetrieb im September auf.  Aber bevor man die erste Überweisung in Auftrag gibt sollte man seine Hausaufgabe machen und sich entsprechend über die Liga bzw. die Mannschaft informieren. Nicht alle Ligen und Mannschaften sind gleich!  [continue reading…]

548 ehemalige College Spieler rückten diesen Monat in die NHL Camps ein. Die meisten dieser Spieler sind Amerikaner, gefolgt von Kanadiern und, immer mehr, Europäern. Jedoch nicht ein einziger Schweizer! [continue reading…]

USHL Regel Änderungen betreffend Ausländer!

Während des kürzlichen USA Hockey Winter Meetings wurden neue Regeln für die USHL beschlossen, die in den nächsten Saisons eingeführt werden. Davon betroffen sind vor allem ausländische Spieler. Die Anzahl von erlaubten Ausländern wird neu geregelt und betrifft die ausländischen Torhüter, negativ, und kanadischen Spieler, positiv. Der Hauptgrund für die Änderungen ist, die Wettbewerbsfähigkeit der USHL gegenüber der CHL zu erhöhen.

[continue reading…]

Im September dieses Jahres nimmt eine neue Tier II Liga ihren Betrieb auf, die keine Spielgebühren, oder wie es hier genannt wird “Schulgeld”, erheben. Dies bedeutet, dass 12 zusätzliche Mannschaften, neben der USHL und NAHL, das Angebot an “gratis” Kaderplätzen um ca. 300 erhöhen werden. Die neuen Ligen ist im Nordosten der USA beheimatet. [continue reading…]

Screenshot 2014-10-27 22.32.52Bereits haben wir über ein Drittel der Saison hinter uns. Zeit um einen ersten Rückblick zu halten wie sich die Schweizer Spieler an ihre neue Umgebung angepasst haben, auf und neben dem Eis. Das Resultat ist grösstenteils positiv! Neben dem Eis haben sich praktisch alle Spieler nach einer kurzen Akklimatisationszeit gut an die Nordamerikanische Lebensweise angepasst und schnell an die kulturellen Unterschiede gewöhnt. Auf dem Eis verlief dieser Prozess unterschiedlicher. [continue reading…]