≡ Menu

NCAA Spielberechtigung – International Eishockey (Schweizer)

Screenshot 2014-10-05 12.51.58Die NCAA (National Collegiate Athletic Association) dient als Dachverband für mehr als 1,300 Hochschulen und Universitäten der Division I, II und III. Die NCAA , im Interesse des Studenten-Athleten, regelt den Wettbewerb in einer fairen, sicheren, integrativen und sportlichen Weise.

Die NCAA Zulassungskriterien  erfordern, dass alle Studenten-Athleten, vor dem Eintritt in die Hochschule, akademische Normen erfüllen unter Beibehaltung ihres Amateurstatus. Diejenigen, die in den Division I und II teilnehmen wollen, müssen von dem NCAA Eligibility Center zertifiziert sein. Die Spielberechtigung beruht auf den Hauptkriterien “Akademisch” und “Amateur Status”. [continue reading…]

Rekordanzahl von NCAA Spielern in NHL Camps. Jedoch keine Schweizer!

548 ehemalige College Spieler rückten diesen Monat in die NHL Camps ein. Die meisten dieser Spieler sind Amerikaner, gefolgt von Kanadiern und, immer mehr, Europäern. Jedoch nicht ein einziger Schweizer! [continue reading…]

NCAA 48 Stunden Vorschrift!

NCAA_IceHockey_logoIn dieser Jahreszeit wenn die Europäischen Eishockey Mannschaften ihre Trainingslager abhalten, erhalte ich immer wieder die Frage gestellt: „Kann ich teilnehmen ohne meine NCAA Spielberechtigung auf’s Spiel zu setzen?“. Die Antwort ist, Ja du kannst teilnehmen solange du Artikel 12.2.1.1 des NCAA Manual’s, besser bekannt unter dem Namen „48-Stunden-Regel“ nicht verletzt. In Nord Amerika wird dieser Punkt immer wieder behandelt im Bezug auf die CHL Training Camps (die NCAA betrachtet die CHL als Profi Liga). College Hockey publizierte einen informativen Artikel über dieses Thema (Link am Ende dieses Posts) welcher in vielen Punkten auch für Europäische Spieler, die Einladungen für Training Camps von Profi Mannschaften erhalten zutrifft. [continue reading…]

NCAA – Amateurbestimmungen. Vorsicht!

NCAA_IceHockey_logoMit dem Beginn der Vorbereitungssaison in Europa habe ich wieder verschiedentlich Anfragen erhalten betreffend den NCAA Amateurbestimmungen. Dies ist ein Minenfeld für Europäische , als auch Nordamerikanische Spieler (siehe Blog Post NCAA Spielberechtigung). [continue reading…]

NCAA – Amateurstatus Bescheinigungsverfahren

Screenshot 2014-10-05 12.51.58Immer wieder erhalte ich Anfragen betreffend den Anforderungen um den Amateurstatus der NCAA bescheinigt zu erhalten. Die Regeln sind vielfach und kompliziert. Nachfolgend ist die Übersetzung der auf der NCAA Webseite aufgeführten, häufig gestellten Fragen im Zusammenhang mit dem Amateurstatus Bescheinigungsverfahren. [continue reading…]

Family Advisor: Was Du nicht weisst, kann Dich teuer zu stehen kommen!

Im AnschlNCAA_IceHockey_logouss an meinen letzten Blog „Warum ein Family Advisor und nicht ein Agent“ noch der Artikel von David Bradley Olsen (Rechtsanwalt) über dieses Thema. Der Artikel mit Original Titel „What you don’t know can hurt you“ wurde 2011 publiziert (entsprechend sind die NCAA Handbuch Referenzen überholt) und von mir übersetzt. Die Originalfassung ist auch auf dem DiCuria ENG Blog publiziert  http://dicuria.com/blog/category/north-america/.

© 2011 by David Bradley Olsen*

dolsen@hensonefron.com

Junioren Eishockeyspieler, die bereits auf den Rekrutierungslisten der NHL oder NCAA Division I figurieren, oder ältere College Spieler die eine Profi Karriere im Auge haben, brauchen keine nähere Einführung zu einem „Family Advisor“. [continue reading…]